MANAGED ICT SERVICES FÜR HEALTHCARE – GEMEINSAM ZUM WOHLE DER PATIENTEN

mehr dazu

BRANCHENSPEZIFISCHE APPLIKATIONEN – UNSERE EXPERTISE

mehr dazu

BIMODALE IT – INFORMATIK NEU GEDACHT

mehr dazu

NATIONAL HEALTHCARE CLOUD – SICHERE CLOUD SERVICES AUS DER SCHWEIZ

mehr dazu

SECURITY OPERATION CENTER – SICHERHEIT FÜR DIE HEALTHCARE BRANCHE

mehr dazu
HINT AG bietet intelligente Data Center und Cloud-IT-Lösungen für alle Bedürfnisse
cloud

Gestalten Sie Ihren digitalen Erfolg – wir begleiten Sie auch in die Cloud

Die Digitalisierung intensiviert die Vernetzung und Interaktion aller Akteure – die Wertschöpfungskette wandelt sich. Kurze und schnelle Kommunikation prägen diese Entwicklung ebenso wie der wachsende Datenaustausch.

Damit Sie die Vorzüge nutzen können, stellt die HINT AG intelligente Data Center und Cloud-IT-Lösungen für alle Bedürfnisse bereit: vom selektiven Cloud-Dienst bis zur vollständigen Abbildung Ihrer IT. Wählen Sie die optimale Lösung für Ihre Institution – wir begleiten Sie kompetent und bedürfnisorientiert.

DLaaS – Distributed Ledger as a Service

In Zusammenarbeit mit ONEBIO stellt die HINT AG dem Gesundheitswesen die erste industrielle Distributed Ledger Plattform zu Verfügung. Diese 4. Generation von DLT unterscheidet sich durch industrielle Skalierbarkeit, einem vollständigen Sicherheitsparameter für Chain, Data Rooms (Wallets) oder Smart Contracts (Policies) und darüber hinaus durch einen 100%-Fokus auf Data Compliance. Somit werden Ihre IT Projekte im Gesundheitswesen um die Möglichkeit erweitert, jegliche Daten sicher und nachvollziehbar zu speichern, Besitz und Eigentum der Daten sicherzustellen bzw. rechtskonformen Zugang zu gewähren. Damit vereinfachen sich Gesundheitsprozesse und komplett neue Geschäftsmodelle werden ermöglicht.

Ihre Vorteile mit DLaaS auf einen Blick
  • Vertrauen in Daten inkl. dessen Herkunft, Benutzung, Aussagekraft
  • Hochsichere Ablage hochsensibler Daten, nur permissioniertem Zugang zu Daten, nahtlose Verfolgbarkeit der Historie
  • Sicherheit gegenüber Cyberangriffen durch systemische Schutzmassnahmen, Segregation interner Rechte, Verschlüsselung sämtlicher Daten
  • Automatisierter rechtskonformer Datenzugriff zwischen unterschiedlichen Rechtsräumen (z.B. Firmen, Regionen, oder Ländern), nach Bedarf
  • Dezentrale Selbstverwaltung der Daten durch Teilnehmer oder deren befugter Vertretung
  • Single Point of Data Prinzip zur Verhinderung von Datendrift, unnötiger Daten-Duplikation bzw. Verschmutzung